Für Bewerber

So bringen wir Sie als Bewerber wieder in Arbeit:

1. Um ins Gespräch mit Ihnen zu kommen, benötigen wir vorab (möglichst) online Ihre Bewerbungsdaten. Im Bereich Initiativ-Bewerbung unter Registierung für Bewerber (nicht per E-Mail) können Sie das spielend leicht erledigen. Ohne Internetzugang bringen Sie zu Ihrem ersten Gespräch bei uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen mit. Bewerbungsunterlagen, die Sie uns per Post zusenden, werden von uns nur zurückgesandt, wenn Sie einen frankierten Rückumschlag beilegen.

2. In jedem Fall sollten Sie sich dann bei uns persönlich vorstellen. In diesem Gespräch erklären Sie uns Ihr Vermittlungsziel. Bitte beachten Sie dabei, dass von uns grundsätzlich keine Reisekosten für Ihre Vorstellungsgespräche übernommen werden können.

3. Wir recherchieren täglich nach freien Stellen und veröffentlichen diese auf unserer Internetseite, freitags erhalten Sie per Mail zusätzlich unsere Top-Jobs der Woche.

4. Wenn Sie einen interessanten Job entdecken, bewerben sich am besten gleich über den Online-Button. So haben wir Ihren Bewerbungswunsch Sekunden später auf dem Tisch. Wenn Ihr Profil mit dem Großteil der Anforderungen übereinstimmt, führen wir nochmals ein persönliches Gespräch mit Ihnen bzw. vereinbaren einen kurzfristigen Vorstellungstermin für Sie. Auch hier klären Sie bitte im Vorfeld die Kostenübernahme mit Ihrer Agentur für Arbeit bzw. Ihrem Jobcenter ab, da wir keine Kosten für Vorstellungsgespräche übernehmen.

5. Eventuell haben Sie dann die Möglichkeit, Ihre neue Arbeit und die Firma im Rahmen einer kurzen Probearbeit näher kennen zu lernen.

6. Wenn dieses gegenseitige Kennenlernen positiv verläuft, kümmern wir uns um alle noch bestehenden etwaigen Hürden. Ihrem neuen Job steht nun nichts mehr im Wege.

7. Generell sind Ihre Bewerbungen über uns, unsere Beratungsleistungen sowie die Nutzung des individuellen Online-Portals kostenfrei. Ein Honorar erhalten wir nur dann von Ihnen, wenn wir Sie erfolgreich nach Ihren Wünschen vermittelt haben. In manchen Fällen oder Regionen* übernehmen Arbeitgeber auch das gesamte Honorar. Mehr zur Honorarhöhe und unserer Zufriedenheitsgarantie erfahren Sie hier (klick). Wenn Sie im Besitz eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines (klick) sind, akzeptieren wir diesen anstelle des privaten Honorars. Somit entstehen Ihnen dann also auch bei der Vermittlung keine Kosten.

8. Bei Zahlung eines privaten Honorars ist dieses steuerlich voll absetzbar.  Ihre Kosten sind also begrenzt. Darüber hinaus bieten wir unseren Bewerbern ohne Vermittlungsgutschein eine einzigartige Zufriedenheitsgarantie. Nutzen Sie für nähere Informationen dazu den Link unter Punkt 7.

Haben Sie Fragen? Dann helfen wir Ihnen im persönlichen Beratungsgespräch gern weiter.

* kostenfreie Vermittlungen sind im Text der jeweiligen Stellenangebote gesondert beschrieben.